Fußballturnier zum 60-jährigen Jubiläum

am Pfingstsonntag 19. Mai 2013

Am Freitag den 17.05.2013 trafen sich die Jugendmitglieder zum aufbauen für das jährliche Fußballturnier, das in diesem Jahr etwas anders aufgezogen war. Bei einem Jugendgottesdienst von Herrn Schmitzberger und Pater Paul am Dorfanger, umrahmt von dem Jugendchor und einer kleinen Musikbesetzung, begann die Feierlichkeit. Im Anschluss ging es mit einem Festzug zur Höhenmooser Arena weiter. Dort erwartete alle Zuschauer und Fans ein spannendes Turnier. Zur Stärkung gab es reichlich vom Grill und Kaffee & Kuchen. Gegen 12.00 Uhr konnte man dann mit dem ersten Gruppenspiel beginnen.

Vorrunde:
In der Gruppe A konnte sich die JB Neukirchen vor Wildenwart 1, dem Schützenverein, der KLJB, und der KLJB Lauterbach den Gruppensieg sichern. Die Graue Eminenz behauptete sich in der Gruppe B gegen die FFW, KLJB Söllhuben, der KLJ Hirnsberg/Pietzing und Wildenwart 2.

Zwischenrunde:
In der Zwischenrunde wurden die Gruppen der Vorrunde aufgeteilt, d.h. die gleich platzierten Mannschaften der Vorrunde spielten in der Zwischenrunde gegeneinander. Nachdem sich der GTEV leider in der Zwischenrunde der anderen Mannschaften gegenüber in keinem Spiel behaupten konnte, nahm der GTEV den 7. Platz ein. der Sportverein setzte sich gegen einen Gegner durch, und steht somit auf Rang 6.

1. Halbfinale:
Im ersten Halbfinale standen sich die JB Neukirchen und die FFW sowie Wildenwart 1und die Graue Eminenz gegenüber. In diesen Spielen platzierte sich die FFW und die Graue Eminenz auf den 1. Platz.

Im Spiel um Platz 3 standen sich die JB Neukirchen und Wildenwart 1gegenüber. Aus diesem Spiel ging die JB Neukirchen als Gewinner heraus.

Zum entscheidenden Finale spielten dann die Graue Eminenz und die FFW gegeneinander. Es endete wie das Jahr zuvor im Elfmeter-Krimi. Mit nur einem Treffer mehr siegte die Feuerwehr. Wie folgt ergeben sich nun die Platzierungen der durchgeführten Spiele

  1. FFW
  2. Graue Eminenz
  3. JB Neukirch
  4. Wildenwart 1
  5. KLJB Söllhuben
  6. KLJB Höhenmoos
  7. KLJ Hirnsberg/Pietzing
  8. Wildenwart 2
  9. KLJB Lauterbach

Als Bester Spieler wählte man Vollmann Benni von der JB Neukirchen der zwar jung, aber durch sein spielerisches Können überzeugte. Zudem wurde er mit 7 Toren Torschützenkönig Anschließend wurden die Siege noch in der Bar bis spät in die Nacht gefeiert. Wir, die Landjugend bedankt sich bei allen Helfern, nur durch Euer Engagement konnten wir ein solch schönes Fest auf die Beine stellen!